Bedienungshinweise Träger
festes Auflager
verschiebliches Auflager
verschiebliches Auflager

Diese Bedienungshinweise gelten für alle Programme, ausgenommen SpannFix.

Da SpannFix als einziges Programm in VBA 5.0 für Excel 97 entwickelt wurde, nimmt es eine gewisse Sonderstellung ein. Es besitzt im Gegensatz zu den restlichen Programmen keine eigene ausführbare Datei (*.exe) sondern wird in Excel selbst gestartet. Deswegen und auf Grund des großen Funktionsumfangs von SpannFix verzichten wir an dieser Stelle auf eine ausführliche Dokumentation und verweisen auf die eigens für SpannFix geschriebene Hilfedatei, die dem Downloadpacket beigefügt ist.

Wir gehen davon aus, dass unsere Software hauptsächlich von Baufachleuten verwendet wird. Deswegen werden fachspezifische Begriffe, die in den Programmen vorkommen, hier nicht erklärt.

Im Allgemeinen haben wir uns bemüht, unsere Programme dem "Windows Standard" anzupassen. Das heißt, die Bedienung unserer Software erfolgt wie bei bekannten Windows Programmen. An dieser Stelle wollen wir nur einige Details näher erläutern, welche die Programmbedienung erleichtern.


1. Quickinfo:

Zur Erleichterung der Eingabe stehen Ihnen für alle Steuerelemente Quickinfotexte zur Verfügung. Diese beschreiben nochmals genau welche Eingabe an der jeweiligen Stelle benötigt wird, beziehungsweise welche Funktion hinter dem Steuerelement steckt. Um den Quickinfotext anzuzeigen halten Sie Ihren Mauszeiger kurze Zeit ruhig auf das Steuerelement, über das Sie eine nähere Information benötigen.


Quickinfo

2. "i" - Knopf:

Für manche Eingaben ist es nötig, dass der Anwender zum Beispiel Materialkennwerte aus Tabellen oder Ergebnisse aus kleinen Nebenrechnungen eingibt. Um ihm diese Arbeit zu erleichtern, sind innerhalb solcher Eingabefelder, Buttons mit der Aufschrift "i" angebracht. Wenn Sie darauf klicken öffnet sich ein Fenster mit den Inhalten der jeweils benötigten Tabelle oder es startet ein Hilfsprogramm mit dem man die erforderliche Nebenrechnung schnell und bequem erledigen kann.


i-Knopf

3. Anklickbare Tabellen:

Sie müssen Tabellenwerte nicht von Hand in Eingabefelder eintragen. Wenn sie mit dem Mauszeiger über einen Tabellenwert fahren, färbt sich der Hintergrund des Wertes hellgrau. Klicken Sie den Tabellenwert an, so blitzt der Hintergrund für kurze Zeit gelb auf und der angeklickte Wert wird in das entsprechende Eingabefeld auf dem Hauptformular eingetragen.


anklickbarer Tabellenwert

4. Funktionstasten:

Funktionstasten bieten einen schnelleren Zugriff auf häufig benötigte Befehle. Um zum Beispiel die Berechnung zu starten, können Sie auf "Berechnung / Berechnung starten" in der Menüleiste klicken oder die Taste "F5" drücken. Unsere Programme sind somit auch komplett ohne Maus bedienbar.



 Tastenkombination  Funktion
 Strg + N  Datei / Neu
 Strg + O  Datei / Öffnen
 Strg + S  Datei / Speichern
 Strg + Q  Datei / Beenden
 Strg + D  Extras / Projektdaten
 Strg + T  Extras / Taschenrechner
 F1  Hilfe / Programminfo
 F2  Hilfe / Nutzungsbedingungen
 F5  Berechnung / Berechnung starten
 F12  Datei / Speichern unter ...
 Tab  Eingabefeld vorwärts
 Shift + Tab  Eingabefeld rückwärts
 Alt  Menüleiste
 Pfeiltasten  Optionen auswählen
 Leertaste  "Häkchen" setzen


5. Ergebnisausgabe:

Die Ergebnisse unserer Programme werden in einem kleinen Texteditor dargestellt. Damit können Sie die Ergebnisse vor dem Ausdrucken nachbearbeiten. Es stehen Ihnen Formatierungsmöglichkeiten ähnlich wie in "Wordpad" zur Verfügung. Die Ergebnisausgabe unterstützt "Drag and Drop". Änderungen in der Ergebnisausgabe sind temporär und werden nicht abgespeichert.[Vorschau]


6. Grafikausgabe:

Die Programme Holzstabbemessung und Stahlbetonbemessung Teil 1 bieten zusätzlich zur Ergebnisausgabe eine Grafikausgabe. Diese wird über den Button [Grafik] in der Ergebnisausgabe aufgerufen. Die Grafik kann zum Ausdrucken mit Hilfe des Buttons [Einfügen] in die Ergebnisausgabe kopiert werden. [Vorschau]


7. Taskleiste:

In der Taskleiste werden der aktuell eingestellte Berechnungsmodus oder weitere für die Berechnung wichtige Informationen angezeigt (Tragsystem, Belastungen, etc.). Außerdem kann der Anwender erkennen ob die "NUM-Lock-Taste" gedrückt ist und Datum und Uhrzeit ablesen.


Taskleiste

8. Projektdaten:

Im Dialogfeld Projektdaten können Sie eine kurze "Beschreibung des Projekts", die "Projektnummer" und "Positionsnummer" des berechneten Bauteils eintragen. Diese Daten erscheinen dann in der Kopfzeile des Ausdrucks. Wird hier nichts eingegeben erscheinen in der Ergebnisausgabe Punkte. Die "Beschreibung des Projekts", "Projektnummer" und "Positionsnummer" werden in der jeweiligen Projektdatei gespeichert. Wenn Sie im Eingabefeld "Verfasser" den Firmennamen, Adresse etc. Ihrer Firma eintragen, wird dieser auf allen Ausdrucken in der Fußzeile ausgegeben. Der Verfasser wird separat in der Datei c:/firma.txt gespeichert und steht bei jedem Programmstart ohne Neueingabe für alle unsere Programme zur Verfügung. [Vorschau]



Träger
festes Auflager
verschiebliches Auflager
verschiebliches Auflager
Copyright 2000 - 2007 | zuletzt aktualisiert am 01.01.2007 | Disclaimer